*
Der Mythos FV
blockHeaderEditIcon

Herzlich willkommen beim FV Bad Urach

FV Bad Urach
 

Wir freuen uns über deinen Besuch auf unserer neuen Homepage.

Neben zwei aktiven Mannschaften freut sich der FV Bad Urach besonders darüber Kinder und Jugendliche von den Bambinis bis hin zur A-Jugend fußballerisch weiter zu entwickeln.

Erfahre auf der neu gestaltenen Homepage alles rund um den Verein. 

Akuelle News und Hintergrundberichte, Interviews, Spielergebnisse, Fotos und vieles mehr.

News Überschrift
blockHeaderEditIcon

Aktuelles FV BAD URACH

21.08.2017 15:42 ( 2 x gelesen )

Fehlstart beim FVU - Trainer Michnia erklärt die Hintergründe

Das hatte man sich beim FVU sicherlich ganz anders vorgestellt. Nach dem 7:0 Pokalsieg beim TSV Wittlingen II sah man sich in der Zittelstatt auch für die anstehende Saison in der Kreisliga A gut gewappnet. Letzte Woche Mittwoch startete die Elf von Trainer Robert Michnia dann jedoch mit einer 3:2 Niederlage beim SV Auingen in die neue Runde. Der Auftaktniederlage folgte nur wenige Tage später am vergangenen Wochenende der nächste Wehrmutstropfen. Die sonst so heimstarken Uracher verloren auch die Partie gegen den SV Würtingen. Am Ende sogar recht deutlich mit 1:3.

Nun gilt es schnell aufzuwachen und sich mit den ersten drei Punkten der Saison zu belohnen. Gelingen soll dies mit einem Sieg beim TSV Pfronstetten (Sonntag, 27.08, 15 Uhr). Der Gastgeber spielte bisher erst einmal und holte bei der TSG Münsingen nach einem 1:1 unentschieden einen Punkt.

Zuvor hat der FV jedoch im Pokal die Chance in die nächste Runde einzuziehen. Am Mittwoch empfängt man um 19 Uhr Ligakonkurrent Hülben in der Zittelstatt.

Damit man gegen Hülben am Ende jubeln darf und kommenden Sonntag mit einem Sieg aus Pfronstetten nach Hause fährt, muss zunächst analysiert werden wo genau die Gründe für die beiden Auftaktniederlagen liegen und was dringend verbessert werden muss.

„Das Problem ist, wir können es definitiv besser, machen es aber einfach nicht. Vorgaben die ich gebe werden nicht so umgesetzt wie es sein soll. Wir sollten einfachen Fußball spielen. Wenn wir das tun, dann führt das auch zu Torchancen. Leider versuchen wir es zu oft mit unnötigen Dribblings und Kunststücken die uns nicht weiterbringen. Wir sprechen hier klar von einer Kopf- und Willenssache. Das ist eine Typenfrage. Natürlich macht das momentan keinen Spaß. Aber es ist selbstverständlich auch meine Aufgabe mir Gedanken zu machen wie wir den Ist-Zustand schnellstmöglich geändert bekommen“, so Trainer Robert Michnia.

Ein möglicher Grund, dass es derzeit noch nicht so rund läuft beim FVU, ist sicherlich auch die personelle Situation. Mit Serhan Öner, Umut Ögüt, Nelson De Brito, Luigi Mannolo, Onur Seyhan, Isidro Da Costa, Nico Westpfahl, Giuseppe Greco und Manuel Kluf fehlten dem FV zuletzt diverse Spieler aus verschiedensten Gründen.

„Klar befinden wir uns aktuell in der Urlaubszeit, andere Spieler wiederrum sind verletzt oder gesperrt“, erklärt Michnia, der aber mit dem „Personal arbeiten will das zur Verfügung“ steht, zumal der ein oder andere der genannten schon in der nächsten Begegnung wieder zur Verfügung stehen wird.

Der FVII startet erst dieses Wochenende in die neue Kreisliga-B-Saison. Zum Auftakt empfängt die Elf von Trainer Thomas Gutbrod am Sonntag um 15 Uhr den FC Römerstein II.

Dominik Redlich



20.08.2017 17:15 ( 70 x gelesen )

KREISLIGA A ALB

FV Bad Urach I – SV Würtingen  1:3 (1:2)

Der Fehlstart für den FVU ist perfekt. Nach der Niederlage in Auingen verloren die Zittelstätter nun auch ihr erstes Heimspiel verdient mit 3:1 gegen den SV Würtingen. In der ersten Halbzeit waren die Uracher zwar leicht feldüberlegen und erarbeiteten sich auch Torchancen, doch der erste Treffer gehörte den Gästen. In der 27. Minute verwertete Patrick März eine Flanke per Schuss zum 0:1. In der 38. Spielminute dann der 1:1 Ausgleich nach einem Schuss von Urachs Michael Da Costa.

Kurz vor dem Pausenpfiff entschied der Unparteiische auf Foulelfmeter für Würtingen. Den fälligen Strafstoß verwandelte Claudio Cerchia sicher zum 1:2 für seine Elf.

In der zweiten Hälfte taten sich die Hausherren zunehmend schwer. Die Würtinger standen gut, ließen nicht viel zu und waren in der Umschaltbewegung immer wieder gefährlich. Urachs Kevin Seibold verpasste in der 71. Minute mit seiner Chance nur knapp das gegnerische Gehäuse. Besser machte es zwei Minuten später Patrick März, der nach einem Konter allein auf FV-Keeper Kemmler zulief und sicher zum 1:3 Endstand einschob. Ein verdienter Sieg für die Mannschaft von Trainer Andreas Lang.

Torfolge: 

27.        0:1        Patrick März

38.        1:1        Michael Da Costa

45.        1:2        Claudio Cerchia

73.        1:3        Patrick März

Aufstellungen:

FV:

Kemmler, Gressel (84. Kampouridis), Bruno (75. Walter), Weiß (55. Seibold), Omeirat, Da Costa Oscar (64. Catic), Da Costa Michael, Berisa, Da Silva Maia, Kuhn, Zekaj

SVW:

Krull, Goller, Frankenstein (46. Helms), März (90. Preusch), Wild, Stoß, Cerchia, Tress, Nau, Lang, Ruess (85. Foditsch)



31.07.2017 19:22 ( 61 x gelesen )

Robert Michnia: „Wir müssen direkt die Fetzen fliegen lassen“

Nach dem Abstieg in die Kreisliga A hat sich der FV Bad Urach ein klares Ziel gesetzt: Der sofortige Wiederaufstieg in die Bezirksliga. Seit gut einem Monat bereitet sich das Team nun intensiv auf diese Mission vor. Vor dem ersten Pflichtspiel am Wochenende ziehen wir nun gemeinsam mit Trainer Robert Michnia ein erstes Fazit der Sommerpause.

Anfang Juli startete der FVU mit der Vorbereitung auf die neue Runde. Doch nicht alle Spieler sind an Board.

„Die Vorbereitungszeit ist immer auch die Phase in der einige Spieler aufgrund von Urlaub fehlen. Deshalb hast du nie alle beisammen, aber damit können wir umgehen, das ist normal“. Zusätzlich zu den Urlaubern fehlen den Zittelstättern zum Saisonstart auch Umut Ögüt, der sich einer Schulter-OP unterziehen musste und Nelson De Brito, der sich mit einem Kreuzbandriss plagt. Serhan Öner, der der Mannschaft schon in der vergangenen Spielzeit verletzt fehlte, befindet sich nach seinem Kreuzbandriss aktuell in der Aufbauphase. In der Hinrunde wird mit ihm wahrscheinlich noch nicht zu rechnen sein. Besser sieht es bei Neuzugang Sascha Hahn aus, der zuletzt aufgrund einer leichten Fußverletzung eine Woche pausieren musste. Er steigt in dieser Woche wieder ins Mannschafttraining ein.

Ein wesentlicher Schwerpunkt der Vorbereitung lag auf der körperlichen Fitness. „Wir haben sehr viel im Kraft/Ausdauerbereich gemacht. Das hat man dann z.B. auch bei unserem Testspiel in Riederich gesehen. Da waren die Jungs schon ein bisschen platt“, so Michnia.

Nach einem Monat intensivem Training sieht Trainer Michnia seine Jungs jedoch gut für den Start in die neue Runde gewappnet. „Was die Fitness angeht sind wir auf einem guten Stand. Insbesondere diejenigen die regelmäßig da waren, sind top fit“.

Neben der körperlichen Fitness sind natürlich auch spielerische Elemente ganz wichtig. „Wir arbeiten daran einfach zu spielen. Die Jungs müssen lernen, dass es hier nicht darum geht den FC Barcelona nachzuahmen, sondern einfachen, sauberen und klaren Fußball zu spielen“.

Auch die Neuzugänge hatten nun ein wenig Zeit um sich zu akklimatisieren. „Mit den Neuzugängen bin ich bisher sehr zufrieden. Die Integration hat gut geklappt. Man merkt, dass die Mischung in der Mannschaft uns gut tut. Der ein oder andere Neue ist sicherlich bereits ein Kandidat für die erste Elf, andere müssen noch zulegen“.

Am Samstag beginnt für den FV nun der Ernst des Lebens. Die erste Runde im Bezirkspokal steht an. Die Losfee bescherte den Urachern direkt ein Derby beim TSV Wittlingen. Allerdings bei der zweiten Mannschaft. „Der Pokal ist ein Wettbewerb bei dem wir einen Titel gewinnen können, deshalb ist er für mich sehr wichtig. In diesem Spiel müssen wir direkt die Fetzen fliegen lassen und direkt zeigen, dass wir gewinnen wollen“, erklärt Robert Michnia abschließend.

TESTSPIELE IN DER SOMMERPAUSE:

FV Bad Urach – TSV Hagelloch   1:4

FV Bad Urach – SSV Reutlingen II   3:0

TSV Riederich – FV Bad Urach   2:0

TSV Pliezhausen – FV Bad Urach   0:4

TSV Sickenhausen – FV Bad Urach (Samstag, 12.08, Anstoß: 11 Uhr)

START DER SAISON:

Bezirkspokal  1. Runde:

TSV Wittlingen II – FV Bad Urach

Samstag, 05.08, Anstoß: 16 Uhr

Kreisliga A  1. Spieltag:

SV Auingen - FV Bad Urach

Mittwoch, 16.08, 18.30 Uhr

Dominik Redlich



08.07.2017 15:59 ( 275 x gelesen )

Vorstellung der Neuzugänge - Teil 5 – Dean Berisa



1. Name, Vorname

Berisa, Dean

2. Alter

24

3. Beruf

Lagerist

4. Letzter Verein

TuS Metzingen

5. Position

Offensives Mittelfeld, links oder rechts außen

6. Wie kam der Kontakt zum FVU zu Stande?

Durch meinen Schwager Mike Kemmler

7. Was hat den Ausschlag gegeben zum FVU zu kommen?

Dass ich mit meinem Schwager Mike Kemmler zusammenspielen kann.

8. Was sind deine persönlichen Ziele und die der gesamten Mannschaft?

Ich möchte in die erste Elf und mit der Mannschaft den Wiederaufstieg packen.

9. Die ersten Trainingseinheiten sind vorbei, wie ist so dein erster Eindruck?

Der erste Eindruck ist sehr gut. Die Jungs sind klasse und das Training ist gut. Der Trainer macht einen super Job. Ich fühle mich bereits sehr wohl.

10. Neben dem Fußball, was sind deine Hobbys?

Ab und zu spiele ich gerne Tischtennis

 

 

 

 

 

 

 

 

 



08.07.2017 15:48 ( 160 x gelesen )

Vorstellung der Neuzugänge - Teil 4 – Mike Kemmler

1. Name, Vorname

Kemmler, Mike (Spitzname: Kemme)

2. Alter

29

3. Beruf

Maler & Lackierer

4. Letzter Verein

Spvgg Mössingen und VfL Pfullingen - Landesliga

5. Position

Torhüter

6. Wie kam der Kontakt zum FVU zu Stande?

Durch meine Arbeitskollegen, die beim FV spielen sowie durch Robert Michnai

7. Was hat den Ausschlag gegeben zum FVU zu kommen?

Der Trainer bemüht sich schon seit drei Jahren um mich. Nun hat es endlich geklappt. Ein Grund ist sicher auch dass ich nun mit meinem Schwager Dean, ebenfalls Neuzugang, zusammenspielen kann.

8. Was sind deine persönlichen Ziele und die der gesamten Mannschaft?

Ich möchte nicht mehr als 12 Gegentore bekommen und mit der Mannschaft wollen wir ungeschlagen Meister werden.

9. Die ersten Trainingseinheiten sind vorbei, wie ist so dein erster Eindruck?

Die ersten Trainings waren super. Wir haben direkt gut losgelegt. Die Jungs sind alle super drauf. Es macht Spaß und man hat auch immer was zu lachen.

10. Neben dem Fußball, was sind deine Hobbys?

Ich spiele gern Tischtennis mit meinem Schwager und verbringe viel Zeit mit meiner Frau und meinem Sohn.

 

 

 

 

 

 

 

 

 



(1) 2 3 4 ... 11 »
Nächster Spieltag
blockHeaderEditIcon

Wir begrüssen unseren nächsten Gast in der Zittelstatt

Partner Home
blockHeaderEditIcon
Informationen
blockHeaderEditIcon

INFORMATIONEN


Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung
Sitemap

Anschrift

FV Bad Urach
Postfach 1646

72576 Bad Urach

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail